Montag, 16. Januar 2017

Lieber heiß geküsst.....




 Lieber heiß geküsst als kaltgestellt




Klappentext:
Jessica sieht keinen Grund, ihre lockere Beziehung zu Connor auf die nächste Stufe zu heben. Schließlich hat ein Freund mit Vorzügen noch niemandem geschadet. Davon abgesehen hat sie neben ihrem Kellnerjob und ihrem Bruder, um den sie sich kümmert, ohnehin keine Zeit für eine Ehe. Alles könnte also weitergehen wie bisher - wäre da nur nicht diese Eifersucht, als Connor beschließt, sich eine andere Braut zu suchen

Meine Meinung:
Ein wunderbarer Roman um kuschelig auf dem Sofa zu sitzen und in einer romantischen Story zu versinken.
Connor und Jessica, die beiden Hauptfiguren des Romans, sind so verschieden wie Feuer und Wasser
Connor wächst behütet mit reichen Eltern auf. Jessica in einer Wohnwagensiedlung mit Eltern die beide Alkohol und Drogenprobleme haben.
Connor ist seit seiner Kindheit in Jessica verliebt. Leider verhindert ein Vorfall mit Jessicas Bruder Davey das sich die beiden zusammenfinden. Davey ist durch die Alkoholsucht seiner Mutter behindert. Für ihn gibt es nur gut oder böse. Da er Connor für den Tod seines geliebten Hundes verantwortlich macht ist Connor für ihn böse.
Aus liebe zu Davey verzichtet Jessica auf eine Beziehung zu Connor
Connor und Jessica führen 10 Jahre lang eine on/off Beziehung. Bis Connor nicht mehr will.
Jessica ist eine tolle Frau. Manchmal ruppig und was ihren Bruder angeht absolut mit Scheuklappen ausgestattet. Sie lässt sich nicht helfen und will auch nicht sehen dass ihr Bruder professionelle Hilfe braucht. Sie ist herrlich eigensinnig aber auch nicht so erwachsen wie es ihrem Alter entspricht.
Connor tut einem Leid. Immer wieder versucht er Jessica von seiner Liebe zu überzeugen und versucht auch Davey für sich zu gewinnen. Er ist eine Seele von Mensch und ein Mann wie ihn sich jede Frau wünschen würde.
Es tut weh zu sehen wie die beiden immer wieder gefahrlaufen sich völlig zu verlieren.
Ich konnte das Buch gar nicht schnell genug lesen um endlich zu erfahren wie die Geschichte ausgeht.
Man muss Connor bewundern für seine Ausdauer und Jessica für ihre Liebe zu ihren Bruder.
Das es Band 5 einer Serie ist merkt man an ganz wenigen Stellen. Aber mich hat es sehr neugierig auf die anderen 4 Bücher gemacht.
Für diesen Roman gibt es von mir 5 Sterne. Ich liebe solche Romane.

Vielen Dank an den Mira-Verlag und an

für das Rezesszionsexcemplar.
Wer jetzt Lust hat den Roman zu lesen kann ihn hier bestellen.

Sonntag, 6. November 2016

Kurs Black Beauty

Am 23. und 24. September war Kurs bei Cordula
genäht werden sollte der Black Beauty von Jacqueline de Jonge.
Für mich was das Premiere in Kreisnähen.
na ja erstmal Viertelkreis
Fing harmlos an











Nach Schnippeln und nähen und bügeln war das erste PP Teil fertig
macht viel Spaß
Dann ging es an die ersten Rundungen...

















Orange ist von Ariane
Mitte ist meins
Blau ist von Edeltraut
hat funktioniert


















recht fix war dann der erste Block fertig













Nach 2 Tagen hatte ich dann 2 Blöcke fertig
und war sehr stolz auch Rundungen begriffen zu haben













so sehen alle aus
ein super Ergebnis
und nun das Hammerteil von Cordula





















bis ich sooooo weit bin dauert es noch eine kleine Ewigkeit

Montag, 31. Oktober 2016

Das Erbe der Macht - Aurafeuer



 Das Erbe der Macht - Band 1: Aurafeuer (Urban Fantasy - eBook) (Front-Cover)

























Die Welt, wie du sie kennst, ist eine Lüge!

Seit über einem Jahrhundert verbirgt der Wall die magische Gesellschaft vor Menschenaugen, garantiert Friede und Gleichheit zwischen Menschen und Magiern. Doch in den Schatten tobt ein Krieg um die Vorherrschaft. Jenifer Danvers ist eine Lichtkämpferin. Als ihr Freund und Kampfgefährte stirbt, erwacht mit Alexander Kent ein neuer Erbe der Macht, der von ihr in die Welt der Magie eingeführt werden muss.
Keiner von beiden ahnt, dass das Gleichgewicht der Kräfte außer Kontrolle geraten ist. Das Böse holt zum großen Schlag aus, um den Wall endgültig zu zerschmettern.

Machtvolle Zauber, gefährliche Artefakte, uralte Katakomben und geheime Archive. Erlebe mit an, wie sich die Lichtkämpfer und der Rat des Lichts – Johanna von Orleans, Leonardo da Vinci, und weitere Größen der Menschheitsgeschichte – gegen die Macht des Bösen stellen.
Mein Eindruck:
Ein gelungener Einstieg für eine neue Fantasy Reihe.
Magie in unserer Welt von der bisher keiner wusste.
Alex gelangt durch Zufall an Magie und kann Anfangs damit nichts anfangen und versteht erstmal gar nix.
Die anderen Charaktere sind gut beschrieben und man findet sich schnell in dieser Welt zurecht.
Es gibt natürlich gute und schlechte Magie und Magier.
Die Welt hat einen Schutzring und dieser ist in Gefahr und muss natürlich von den Protagonisten dieses Romans beschützt werden.
Ich habe dieses Buch verschlungen. Es ist sehr flüssig geschrieben und man ist sehr schnell in der Geschichte drin und bedauert ebenso schnell dass man schon am Ende ist.
Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt und man findet sich damit schnell zurecht.
Eine nette Idee sind die Unsterblichen – sehr bekannte Menschen der Geschichte – da ist man schon sehr gespannt wer noch alles dazu gehört.
Den Autor kannte ich bisher nicht und bin sehr angetan von dem Schreibstil.
Ich hoffe bald geht es weiter mit der Serie. Ich jedenfalls sehr gespannt wie es mit Jen und Alex weitergeht und was es mit den Artefakten auf sich hat. Und wer bitte ist die Schattenfrau ??
Und dann das: Echt jetzt? Das hier ist Hogwarts?“
Leonardo rollte schnaubend mit den Augen. „Wenn ich das noch ein einziges Mal höre, lösche ich jede Erinnerung an diese Buchreihe. Und die Filme dazu. In der gesamten Menschheit.“
So genial – ich habe herzhaft gelacht.
Die se Serie werde ich sicherlich bis zum Ende verfolgen.

Danke an 

und den Verlag Greenlight Press für die zur Verfügungstellung dieses E-Books

Sonntag, 2. Oktober 2016

Calendar Girl Teil 2










Band 2 geht da weiter wo Band 1 aufhört
Mia hat einen neuen Auftrag für April – Ein Baseballspieler
Im Mai ist es ein Samoaner auf Hawaii
Und im Juni ein Abgeordneter
Mia gefällt mir in diesem Buch besser – es wird mehr von ihr erzählt und man lernt sie besser kennen. Auch ihre Schwester ist mehr dabei. Auch ihr erster Kunde Wes ist weiter dabei. Mehr wird aber nicht verraten.
Mia ist sich immer noch nicht sicher wie das mit Wes weitergehen soll
Mir gefällt das Mia bei jedem Kunden was lernt für ihr weiteres Leben
Am besten hat mir der Mai gefallen – ein Mann wie geschaffen für die Liebe – sowas mag doch jede Frau lesen. Auch ein Einblick in seine Kultur war sehr schön.
Der Juni Auftrag war am Ende doch ein wenig verstörend
Insgesamt hat mir der Band super gefallen
Ich hab das Buch fast in einem Rutsch durchgelesen
Ich bin schon sehr gespannt wie es mit Mia, ihrer Schwester und ihren Männern weitergeht.
Auf jedenfall eine Serie die man nicht verpassen sollte
Die Erotikszenen sind schön beschrieben aber auch nicht übertrieben

Ich danke Netgalley und dem Ullstein Buchverlag für die zur Verfügungstellung dieses E-Books