Mittwoch, 14. Juni 2017

Baskisch - Rezepte aus San Sebastian, Bilbao und Umgebung











 Mein Dank an den hoelker-verlag und
 für dieses Leseexemplar

Verlagstext:
Der bekannte spanische Koch José Pizarro nimmt uns mit auf eine kulinarische Reise durch das Baskenland. Denn neben wunderschönen Landschaften und atemberaubender Architektur findet man in San Sebastián, Bilbao und Umgebung einige der besten Restaurants der Welt. 85 Rezepte und typische Menüs zeigen das breite Spektrum der baskischen Küche – von traditionell bis modern, von kleinen Pintxos bis zu himmlischen Desserts. Dieses Buch vereint alles, was das Baskenland zu bieten hat, und holt das einmalige Lebensgefühl und Genießertum des Südens in die heimische Küche.

Meine Meinung:
Ein wunderschönes Kochbuch. Jedes Rezept hat eine kleine Geschichte dabei oder ein Tipp wie man es verbessern kann. Jedes Rezept ist bebildert – nicht unwichtig finde ich. So kann man sich viel besser vorstellen wie das Gericht aussehen sollte und es macht auch Hunger. Viele Bilder von Land und Leuten sind auch in dem Buch vorhanden. Das Buch macht Lust das Baskenland einmal selber zu bereisen und zu entdecken. Man spürt förmlich die Sonne und die Freundlichkeit der Menschen.
Die Rezepte sind relativ einfach und schnörkellos. Laden zum nachkochen ein
Gegliedert nach Fleisch, Fisch, Gemüse und Desserts. Am Ende auch noch Empfehlungen für Baskische Menüs
Jedes einzelne Kapitel hat Vorspeisen (Pintxo) und Hauptgerichte.
Alleine schon das Durblättern des Kochbuchs macht Hunger. Die doch teilweise sehr bäuerlichen Gerichte sind sowas von lecker zu lesen.
Natürlich muss man um ein Kochbuch zu bewerten auch was daraus kochen. Das hab ich natürlich auch getan
Sehr lecker und ganz anders ist Kaninchen mit Weißen Bohnen und Chorizo.  Nicht schwierig zu kochen und sooo lecker. Auf diese Zusammenstellung wäre ich nie gekommen.
Wunderbar ist auch Tomatensuppe mit Schinken und Idiazabal. Ok den richtigen Käse hab ich nicht bekommen aber dank einer netten Bedienung an der Käsetheke etwas Ähnliches. Oberlecker.
Dann hab ich noch die klassische Tortilla ausprobiert. Auch so ein relativ einfaches aber sehr leckeres Gericht.
Wie wäre es mal mit einer Porrusalda – das ist eine einfache Suppe mit Möhren. Lauch und Kartoffeln. Echt simpel und doch lecker
Als Nachspeise den Kirsch-Mandel-Kuchen. So köstlich.
Wer jetzt Hunger bekommen hat dem Kann ich nur raten das Buch zu kaufen und anfangen zu kochen. Hier kann man es bestellen.
Ich werde sicher noch einige der tollen Gerichte ausprobieren. Eine leckere Abwechslung zu dem was man sonst so kocht.
Von mir gibt es für dieses wunderbare Kochbuch 5 Sterne


Keine Kommentare: