Mittwoch, 12. Juli 2017

Dirty Thoughts















 Merin Dank an den UllsteinVerlag und NetGalley für dieses Leseexemplar

Verlagstext:
Sie hat ihn verlassen, doch er hat nie aufgehört, sie zu lieben...
Mit allem hätte Cal gerechnet, aber nicht damit, dass Jenna nach über zehn Jahren plötzlich in seiner Autowerkstatt steht. In der Highschool waren die beiden ein Paar, doch dann ging Jenna weg. Verließ Cal, der sich um seine kleinen Brüder kümmerte und die Werkstatt seines Vaters am Leben hielt.
Und jetzt ist sie wieder da, als selbstbewusste Frau frisch aus New York, um in der Firma ihres Vaters zu arbeiten. Und auch aus dem Jungen Cal ist ein tougher Mann geworden, der nicht nur über einer Motorhaube verdammt heiß aussieht, sondern eigentlich einen sehr weichen Kern hat. Von der Anziehung zwischen ihnen ist nichts verloren gegangen. Aber immer noch stehen die Ereignisse von damals zwischen ihnen. Doch dieses Mal lässt Jenna nicht zu, dass ihr Glück zerstört wird.

Meine Meinung:

Der Roman ist gut geschrieben und man hat Spaß beim Lesen. Es ist mein erster Roman von Megan Erickson aber sicher nicht der letzte
Die Geschichte von Cal und Jenna hat mir sofort gut gefallen. Zu Lesen wie beide sich nach den 20 Jahren wieder annähern und dann doch wieder verlieren … Mehr wird nicht verraten es kommt noch einiges mehr… liest sich sehr gut und man hat viel Spaß mit den beiden. Aber nicht nur die beiden Hauptpersonen machen Spaß. Die ganze Familie Layton ist im Roman präsent. Die Brüder Cal, Brent und Max haben schon viel erlebt. Nicht nur positives. Sie stehen sich sehr nahe.
Jennas Familie ist da eher versnobt und nicht sehr sympathisch. Alle außer Jenna halten sich für was Besseres. Was dann auch zu einigen Konflikten führt.
Es macht Spaß den Ort und die Umgebung zu erleben. Viele Schauplätze kann man sich sehr gut vorstellen.
Es knistert und knallt manches Mal sehr heftig. Auch der Schuss Erotik fehlt nicht und passt perfekt
Ein wunderbarer Roman und ich bin schon auf die Fortsetzung gespannt.
Von mir 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung

Keine Kommentare: